Energiepass in Luxemburg

Der Energiepass ist ein Gütesiegel für die Energieeffizienz von Wohngebäuden und ist vergleichbar mit dem europäischen System der Energieeffizienzklassen von Elektrogeräten. Der Energiepass beinhaltet Verbesserungsmaßnahmen am Wohngebäude zur Reduzierung des Energieverbrauches.

Gesetze für den Neubau

Ab dem 1. Januar 2008 haben alle neuen Wohngebäude und unter bestimmten Bedingungen auch bestehende Wohngebäude (bei Umänderungen oder Erweiterungen) neue Anforderungen einzuhalten. Für die betroffenen Gebäude muss gleichzeitig auch ein Energiepass ausgestellt werden.

Zusätzlich ist ab dem 01.01.2010 bei einem Eigentümer- oder Mieterwechsel in einem Wohngebäude die Aushändigung eines Energiepasses erforderlich.

Im Falle eines Neubaus ist der Energiepass vom Bauherrn beziehungsweise vom künftigen Eigentümer oder Eigentümergesellschaft des Gebäudes in Auftrag zu geben. Der Energiepass ist mit dem Antrag für die Baugenehmigung bei der jeweiligen Gemeinde einzureichen.

Gesetze für den Altbau

Ab dem 1. Januar 2008 haben alle neuen Wohngebäude und unter bestimmten Bedingungen auch bestehende Wohngebäude (bei Umänderungen oder Erweiterungen) neue Anforderungen einzuhalten. Für die betroffenen Gebäude muss gleichzeitig auch ein Energiepass ausgestellt werden.

Zusätzlich ist ab dem 01.01.2010 bei einem Eigentümer- oder Mieterwechsel in einem Wohngebäude die Aushändigung eines Energiepasses erforderlich.

Im Fall eines bestehenden Gebäudes (bei Mieter- oder Eigentümerwechsel oder bei Modernisierungsarbeiten) ist der Energiepass vom Eigentümer beziehungsweise von der Eigentümergesellschaft in Auftrag zu geben.

© THEIS Ingenieurbüro für Energieeffizienz
zurück   hoch   drucken
Im Flürchen 15 • D-54636 Rittersdorf
Tel.: +49(0)6561 - 945146 • Fax: +49(0)6561 - 945144  • E-Mail: info@energieberatung-theis.com