Förderung 2013 - 2016

1.  Staatliche Förderung  (Prime House)

Für Privatpersonen gibt es umfangreiche staatlich Fördermöglichkeiten wenn Sie in erneuerbare Energien und Energieeffizienz investieren wollen.

Investitionsbeihilfen werden auf Grundlage des Förderprogramms (Règlement grand-ducal du 20 avril 2009 instituant un régime d’aides pour la promotion de l’utilisation rationnelle de l’énergie et la mise en valeur des énergies renouvelables) gewährt.

Downloads

 NEU Staatliche Finanzbeihilfen Prime House 2013-2016

 

Übergangsregelung - Energieberatung vor 31.12.2012 -:

Für Investitionen, die in 2013 und 2014 auf der Basis einer Energieberatung vor dem 31. Dezember 2012 getätigt wurden, ermöglichen Übergangsbestimmungen die Gewährung von Finanzbeihilfen gemäß dem in 2012 geltenden Programm. Die Verjährungsfrist des Förderantrags beträgt 2 Jahre ausgehend vom 31. Dezember des Kalenderjahres, in dem die Investition getätigt wurde.

Downloads

 Förderprogramm 2008-2012

 

2.  Investitionsfonds  (Enovos-Naturstroum)

Enovos hat mit dem fonds nova naturstroum einen Investitionsfonds ins Leben gerufen, der die Förderung und Erschließung erneuerbarer Energieressourcen, die Steigerung der Energieeffizienz und die verstärkte Nutzung von Öko-Technologien in Luxemburg zum Ziel hat.

Downloads

 fonds nova naturstroum 2013, Förderung

 

3.  Gemeinden

Einzelne Gemeinden bieten neben den staatlichen Fördermitteln auch noch zusätzliche Beihilfen an. Informieren Sie sich darüber bei Ihrer Gemeinde.


© THEIS Ingenieurbüro für Energieeffizienz
zurück   hoch   drucken
Im Flürchen 15 • D-54636 Rittersdorf
Tel.: +49(0)6561 - 945146 • Fax: +49(0)6561 - 945144  • E-Mail: info@energieberatung-theis.com